Neumond in der Waage oder im 07. Radix-Haus

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

Um die mit dieser Konstellation einhergehenden Entscheidungs-

schwierigkeiten auszugleichen, bietet sich Tigerauge an. Er schenkt

Neutralität und Vertrauen in die eigene Tatkraft.

Dieser Stein sollte nur ein paar Tage hindurch am Körper getragen werden.

 

Da zur Unentschlossenheit der Waage-Sonne auch noch die Stimmungsschwankungen des

Waage-Mondes hinzukommen, empfiehlt sich, den Serpentin zu tragen, ein stein, der in diesem Sinne für Ausgleich sorgt.

 

Der Spinell fördert die Konzentration auf die eigenen Bedürfnisse und wirkt stets aufbauend.

 

Das initiativ nach außen gerichtete Wesen dieser Konstellation, vermag mit Hilfe von Lepidolith durch Abgrenzung zu mehr Besonnenheit gelangen.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond in der Jungfrau oder im 06. Radix-Haus

 

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

 

Eine betont kritische und übervorsichtige Haltung kann hier eher zu Störungen im Verhaltensausdruckführen. Anders gesagt, kann auch die von der Jungfrau gepriesene Vernunft depressive Verstimmungen auslösen.

 

Dem entgegen wirkt Goldorthoklas, aufmunternd und stimmungssteigernd. Zudem beruhigt er das physische und vegetative Nervenkostüm und wirkt energetischen Blockaden in Brust- und Magenbereich entgegen.

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond in Löwe oder im 05. Radix-Haus

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

In diesen Tagen kann die seelische Identität des Mondes mit einem Larimar-Stein gestärkt werden.

 

Der Eudialyth kann die seelische Neuorientierung unterstützen, indem er die eigenen Schwächen vor Augen führt und man zu einer Basis gelangt, die wieder handlungsfähig macht.

 

Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Der Eudialyth sollte nur über einen kurzen Zeitraum getragen werden - denn er kann schon ganz schön aufwühlen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond im Krebs oder im 04. Radix-Haus

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

 Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

  

Der Mond ist im Krebs als auch im 4. Radixhaus in seinem Domizil, dadurch zeigen sich die Eigenschaften des Mondes verstärkt. 

 

Die Sonne verliert aber ihre Durchsetzungskraft, denn sie ist noch stärker emotional gefärbt, als die herkömmliche Krebs-Sonne.

 

Mit einem Chiastolith kann das pragmatisch-realistische Denken gefördert werden. Der

Amazonit wirkt auf Stimmungsschwankungen ausgleichend. Für die nötige Gelassenheit sorgt der Chrysanthemenstein. 

 

Der Sonnenstein stärkt die Ausdruckskraft der Sonne, er wirkt erhellend auf den Gemütszustand und man kann mit aufkommenden depressiven Verstimmungen besser umgehen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond in den Zwillingen oder im 03. Radix-Haus

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

In diesen Tagen ist man ruhelos und genervt und verhält sich wie ein "Zappel-Philip".

  

Mookait und Brecclett Jaspis wirken auf das Nervenkostüm stabilisierend.

Bei lang anhaltender energetischer Überforderung ist Tigereisen der unterstützende Stein, da er Müdigkeitszuständen entgegenwirkt und die Vitalität aktiviert.

Moqui Marbles sind die richtigen Steine für die Entspannung - während der Meditation in der Hand gehalten, haben sie eine beruhigende Wirkung.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond im Stier oder im 02. Radix-Haus

 

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

 

 

In diesen Tagen werden Themen, wie Wertigkeit, Genuss und Abgrenzungsfähigkeit aktuell. 

Trägheit, Maßlosigkeit aber auch Verdauungsschwierigkeiten und die Nichtbeachtung der eigenen Bedürfnisse könnten dann die Folge sein.

 

Der Karneol ist bekannt dafür, dass er die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen

unterstützt. Der rosa Moosachat sorgt für eine verbesserte Darmflora. 

 

Beide Steine sollten zusammen angewendet werden, da sie die innere Stabilität regulieren und die Stimmung heben.

 

Sie helfen auch dabei Schwierigkeiten zu überwinden, die sich auf den Selbstwert beziehen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond im Widder oder im 01. Radix-Haus

 

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter

und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen,

da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

Bei dieser Konstellation ist die Gefahr von vorschnellem Handeln besonders gegeben.

Gefühle werden dann oft aggressiver zum Ausdruck gebracht.

 

 

Der Mookait und auch der Brecclett-Jaspis stabilisieren beide den Gesamtorganismus.

Letzterer wirkt energetisierend und auch ausgleichend.

 

 

Vorhaben  können so mit mehr Ruhe und zielgerichteter durchgesetzt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond in den Fischen oder im 12. Radix-Haus

 

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter

und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen,

da er am Tag nah bei der Sonne steht.

 

 

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus.

Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

 

Die Sonnenseite dieser Konstellation

bringt eine besondere Sensibilität mit sich.

Die Schattenseite kann ein Abdriften in die eigene innere Welt in sich bergen.

 

 

In diesem Falle unterstützt ein Amethyst und Chiastolith das logisch-analythische Denken. 

Ein Labradorit hilft bei der Unterscheidung von Traum und Wirklichkeit. 

Wer zu Esströrungen neigt, der sollte ein Danburit bei sich tragen.

 

mehr lesen 0 Kommentare