Neumond in der Waage oder im 07. Radix-Haus

Der Mond geht mit der Sonne auf und unter und er ist anfangs am Himmel nicht zu sehen, da er am Tag nah bei der Sonne steht.

  

Der Neumond ist der Beginn eines jeden Mondzyklus. Sonne und Mond unterstützen uns beide, wenn es um Neuanfänge und neue Erfahrungen geht.

 

Um die mit dieser Konstellation einhergehenden Entscheidungs-

schwierigkeiten auszugleichen, bietet sich Tigerauge an. Er schenkt

Neutralität und Vertrauen in die eigene Tatkraft.

Dieser Stein sollte nur ein paar Tage hindurch am Körper getragen werden.

 

Da zur Unentschlossenheit der Waage-Sonne auch noch die Stimmungsschwankungen des

Waage-Mondes hinzukommen, empfiehlt sich, den Serpentin zu tragen, ein stein, der in diesem Sinne für Ausgleich sorgt.

 

Der Spinell fördert die Konzentration auf die eigenen Bedürfnisse und wirkt stets aufbauend.

 

Das initiativ nach außen gerichtete Wesen dieser Konstellation, vermag mit Hilfe von Lepidolith durch Abgrenzung zu mehr Besonnenheit gelangen.

 

 

 

 

 Tigerauge

 

 

 

Lepidolith

 

 

 

 

Serpentin

 

 

 

Spinell


Kommentar schreiben

Kommentare: 0