2020 - ein Mondjahr - Meteorologische Bedeutung

Meterologische Bedeutung nach dem 100-jährigen Kalender:

Frühling 2020

Der März beginnt feucht mit viel Regen. Zur Mitte des Monates kann Eis und Glätte kommen. Der Monat endet mit rauem Wetter und mit stürmigen Windböen - evtl. auch mit Regen.

Im April geht es weiter wie Ende März. Mitte April kann es wieder sehr kalt werden. Der Monat endet mit regnerischem Wetter.

Der Mai beginnt dagegen mit schönen und warmen Wetter. Es kann bis zur Mitte des Monates erste heiße Tage geben aber auch stark regnen. Das Wetter zeigt sich zum Ende des Monates trüb und kalt.

Sommer 2020

Die erste Woche im Juni bringt schönes und warmes Wetter. Dann allerdings geht es mit trüben Wetter und eventuell Regen weiter. Es wird zunehmend immer wärmer. Ende Juni kommt wieder starker Regen und vielleicht werden die letzen Tage auch noch kalt.

Auch der Juli beginnt mit unbeständigen Wetter und Regen. Windig und kühl und bewölkt mit teilweise Sonnenschein geht es bis zur Mitte des Monates weiter. Es folgt dann großer Platzregen und zum Monatsende wird es schön bis schwül warm.

Der August beginnt mit schönem und warmem Wetter. Bis zur Mitte des Monates gibt es immer wieder kalte Tage und Regen. Dann wird es wechselhaft. Große Hitze und verregnete Tage wechseln sich ab. Die letzte Woche im August wird wieder schön und warm.

Herbst 2020

Das schöne Wetter hält sich noch die erste Woche im September. Dann wird es wieder trüb und regnerisch. Mitte des Monates kann es ein paar schöne Tage geben. Der Monat endet wieder trüb mit gelegentlichem Regen.

Der Oktober startet bis zur Monatsmitte unbeständig. Es folgen sehr kalte Tage - durchgehend auch Frost?

Im letzten Drittel fällt viel Regen und Schnee. Der Monat endet mit Frost und Regen.

Im November geht es mit regnerischem Wetter weiter. Erst zum letzten Drittel wird es sonnig und etwas milder. Ende November beginnt der Winter endgültig.

Winter 2020/2021

Kalt und mit Schnee und Regen geht es den ganzen Dezember weiter.

Der Januar bleibt bis Mitte des Monates kalt und trüb. Dann wechselt sich trüb mildes Wetter mit sonnigen kalten Tagen ab. Zum Ende des Monates gibt es Tage mit Regen, aber recht windstilles Wetter.

Der Februar beginnt dagegen sehr windig und mit Regen. Mitte des Monates kann es sogar Schnee geben. Dann geht es wieder mit Regen und trüben Wetter weiter. Zum Ende des Monates wird es jedoch wieder schöner.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0