Gedanken zu 2017 - Teil IV

Mars in Konjunktion mit Neptun in den Fischen, ist eine Hinweis darauf, das dieses Jahr unsere Lebenskraft geschwächt ist.

 

Neptun (Wasserelement) stellt gegenüber Mars (Feuerelement) die stärkere Energie dar, denn Wasser löscht das Feuer.

 

Wir können uns nicht so durchsetzen, wie wir es gerne tun würden, allerdings ist uns dieser Zustand nicht wirklich bewusst.

Unser Verlangen und unsere Sehnsucht blockieren den Einfluss des kosmischen Prinzips auf uns - das zeigt uns auch der absteigende Mondknoten in den Fischen.

 

Beides ist ein Überbleibsel aus dem alten Jahr. Wir haben Verlangen und Sehnsucht danach, ein guter Mensch zu sein. Wir wollen spirituell leben und wir wollen anerkannt werden.

 

Mit dem aufsteigenden Mondknoten in der Jungfrau, werden wir Menschen geprüft, wo unsere Position in unserem Leben ist.

 

Was ist es, was wir aus unserer Position heraus, anderen Menschen geben können ? 


Im letzten Jahr konnten wir unsere Lebenskraft nicht so richtig zum Ausdruck bringen, da unterschwellig viel Ohnmacht, viel Täuschung und viel Aggression mit im Spiel war. 

Haben wir deshalb vielleicht falsche Grundhaltungen eingenommen ?

Haben sich Einstellungen bei uns festgesetzt, die weder uns noch anderen von Vorteil sind ? 

 

Pluto als Herrscher des 2. Hauses steht im 4. Haus im Steinbock. Definieren wir unseren Selbstwert nur durch Haben ? Indem wir eine entsprechende Position besetzen? Indem wir eine falsche Grundhaltung pflegen ? 

Pluto als Wandler wird dafür sorgen, dass alle falschen Dinge, die nicht mehr passen, gesprengt werden. 

Uranus im Halbsextil zu Mars/Neptun gibt uns den Hinweis, dass, wenn wir (der Einzelne oder auch eine Volksgruppe) unserem Verlangen bzw. unserer Sehnsucht in unserem Leben keinen Anteil geben,  dies aus dem Außen auf uns zukommen kann und uns abverlangt wird.

 

Für 2017 ist "Loslassen" der goldene Schlüssel. Wir schützen uns, indem wir uns darin üben, Verluste zu akzeptieren, Grenzen zu ziehen und uns vorrangig um uns selber zu kümmern. Bringen wir doch unseren Selbstausdruck auf Vordermann und unser Herz und unseren Verstand in Einklang.

 

Sie wundern sich, dass die Sonne in meiner Gedankensammlung nicht vorkommt?

Dann schauen Sie doch mal unter der Rubrik "2017 ein Sonnenjahr" nach....Viel Spaß :-)