Gedanken zu 2017 - Teil II

Wie bereits im Januar festgestellt, sollen wir uns von Abhängigkeiten und allem, was uns nicht gut tut, befreien.

 

Dieses Thema findet mit Mond im Wassermann im Übergang (kritischer Punkt) zum 5. Haus, nochmal seine Bestätigung. Der Mond steht für Intuition und Emotion - lernen wir doch zu vertrauen.

 

Er ist gleichfalls auch Herrscher des 10. Hauses/ des MC im Krebs. Es ist sehr wichtig, unsere eigenen Gefühle und unsere Identität zu erkennen. Hören wir - achten wir auf unsere Gefühle ? 

 

Wir können nur Anderen geben, wenn wir selbst gut genährt sind.

 

2017 ist es wichtig, Aufmerksamkeit auf die eigene Versorgung zu legen und vor allem unsere Psyche zu nähren.

 

Da hier auch das Herz des Individuums angesprochen ist, müssen wir uns zuerst um uns selbst kümmern und dann erst um Andere.

 

Legen wir doch unseren Fokus auf die Frage:

"Wie kann ich mich selbst zum Ausdruck bringen?"


Gehen wir nun zum 2. Haus im Skorpion. Es ist das Haus der materiellen Werte, der Unversehrtheit und der Würde des Menschen. Hier kann man das haben, was man möchte. Hier kann man sich sicher fühlen !

 

Mit dem Tierkreiszeichen Skorpion im 2. Haus wird dies aber alles in Frage gestellt. Es kommen Zweifel auf. Welche Aspekte bilden unsere Realität ? Was steckt hinter den gegebenen Situationen ? Was muss sterben, was muss sich wandeln, damit wir uns sicher fühlen können und wir das bekommen, was wir gerne hätten ?

Das 2. Hauses bildet aber auch ein Trigon zum MC (Spitze 10. Haus) im Krebs. Hier geht es für uns darum, unsere eigene Autorität zu schaffen. Können wir dies, dann erlösen wir uns selbst und setzen damit wirkungsvolle Impulse, um die persönliche als auch die kollektive Zukunft verändern zu können.

 

Das Zauberwort heißt "Bewusstsein" - unser Schlüssel / unsere Medizin zur Heilung all dessen was ist.

Angst vor dem Loslassen, blockiert die Lebensenergie in ihrem Fluss. 

Der Bezug zur Thymusdrüse = Immunsystem ist hier auch gegeben. Je standhafter wir sind, desto ausgeglichener ist auch unser Immunsystem.

 

Kurz und knapp: Bewusstsein herausbilden - keine Angst mehr haben / standhaft bleiben - Loslassen - Wandlung und Wachstum im Sinne der Evolution.

 

Weiter geht's im März .........