Gedanken zu 2017

Die Radix von Deutschland (Berlin 0:00h MEZ)

zum 01.01.2017, hat mich zu folgenden Überlegungen inspiriert:

 

Wir gehen mit einem Waage AC ins neue Jahr.

Das bedeutet, dass wir in der Begegnung

zwischen dem "Ich" und dem "Du" aufgefordert sind, unsere Verhaltensmuster dem Anderen gegenüber zu kultivieren.

Dabei werden wir uns selber begegnen !!!

Was bedeutet das?

Wir verhalten uns oft unbewußt nicht aus

unserem eigenen Inneren heraus, denn wir 

wollen ja im Außen "gut" da stehen.

 

Aber Schönrederei und kontrolliertes Auftreten sollen wir beiseite lassen, wie sind aufgefordert unser authentisches Selbst zu leben und zu zeigen.

 

Die Herrscherin des AC (Waage - Venus) befindet sich im 5. Haus im Wassermann. Das bedeutet, dass der Einzelne sich auf eine unabhängige, befreite Art und Weise zeigen soll.

 

Wir sollen uns von Abhängigkeiten und allem, was uns nicht gut tut, befreien. 


"Loslassen" gibt uns hier die Freiheit der Wahl. Dadurch werden unsere Kräfte freigesetzt, die sonst durch

unsere "Rollenspiele" gebunden sind.

Hilfreich sind hier folgende Fragen:  An was bin ich gebunden? Wo bin ich abhängig von Traditionen und/oder Konventionen?

Venus steht auch für die "Schönheit des Individuums" - also zeigen wir uns doch so, wie wir wirklich sind :-)

 

Weiter gehts im Februar......